In einer etwas älteren Querschnittsstudie (2003) haben die Autoren um Watson K D versucht den Zusammenhang zwischen Rückenschmerzen, mechanischen und psychosozialen Risikofaktoren in Kindern zu ermitteln. Dazu wurden Daten von 1376 Schulkindern zwischen 11 und 14 Jahren erhoben. Darunter: Schmerzhistorie, BMI, Rucksackgewicht, körperliche Ativität und und den SDQ Fragebogen (Strengths and Difficulties Questionnaire) um nach psychosozialen Einflussfaktoren zu screenen.

Einflussfaktoren auf LBP bei Schulkindern

BMI:

  • Kein Einfluss

 

Last:

  • Durschnittlich 4,5kg über 5 Tage
  • Streuung von 1,2kg bis 18kg
  • Kein Einfluss des Durschnittsgewichts auf LBP
  • Kein Einfluss des Rucksack-zu-Körpergewicht Verhältnisses
  • Höheres Rucksackgewicht scheint eher protektiv zu wirken
  • Kein Einfluss des Tragemittels auf LBP (Rucksack/Ranzen/Tasche)

 

Psychologische Faktoren:

  • Verhaltensauffällige und Kinder mit emotionalen Problemen hatten ein 3x größeres Risiko LBP zu entwickeln
  • Hyperaktive und Kinder mit Problemen im Freundeskreis hatten ein 1,5x höheres Risiko LBP zu entwickeln

Risikofaktoren für LBP bei Schulkindern

  1. Emotionale Probleme
  2. Verhaltensstörungen
  3. Störende Kopfschmerzen
  4. Störende Halsschmerzen
  5. Starke Müdigkeit tagsüber
  6. Nebenjobs

 

Fazit: Mechanische Faktoren sind kein Risiko für Kinder!

Psychosoziale Faktoren hingegen schon!

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare